Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Alles über Eishockey im Allgemeinen / Tout sur sur le hockey sur glace en général
Benutzeravatar
Mike
Site Admin
Beiträge: 5810
Registriert: Mo Aug 08, 2005 22:54
Wohnort: Lyss
Kontaktdaten:

Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Beitragvon Mike » Mo Mär 30, 2015 10:30

Benutzeravatar
rouge+jaune-1939
Platin-User
Beiträge: 1678
Registriert: Do Jul 14, 2011 16:50

Re: Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Beitragvon rouge+jaune-1939 » Mo Mär 30, 2015 10:38

direkter durchmarsch von der 3. in die 1.liga. unglaubliche zuschauerzahlen... bald wieder in der nlb?
Benutzeravatar
Rookie
Forum-Gott
Beiträge: 6584
Registriert: Do Aug 11, 2005 14:38
Wohnort: Scuphon
Kontaktdaten:

Re: Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Beitragvon Rookie » Mo Mär 30, 2015 20:11

rouge+jaune-1939 hat geschrieben:direkter durchmarsch von der 3. in die 1.liga. unglaubliche zuschauerzahlen... bald wieder in der nlb?


Die Euphorie trägt weit. Ob es bis in die NLB reicht? Red Ice und Visp sind schon da. Sion will wahrscheinlich auch weiter rauf.... Als Farmteam? Vielleicht. Weg sind sie ja nicht wegen Misswirtschaft, es waren schlicht zu wenig Gelder da um das Budget zu decken.....
Offense wins matches - Defense wins championships!
Benutzeravatar
CH
Platin-User
Beiträge: 1593
Registriert: Mi Feb 27, 2008 16:06
Wohnort: Rechtes Seeufer
Kontaktdaten:

Re: Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Beitragvon CH » Di Mär 31, 2015 8:46

Also, wenn ich mir die Entwicklung der NLB so anschaue, frage ich mich wie es dort weitergeht. Da haben wir zwei, drei Mannschaften die aufsteigen möchten und es wahrscheinlich auch schaffen würden ein NLA-Budget zu stemmen. Dann gibt es drei, vier Team, die wacker mitspielen, ihren Fans gegenüber aber nie sagen werden dass es nie was mit NLA werden kann. Und neu kommen immer mehr Farmteams dazu.

Ich hatte zur NL schon immer eine Meinung, die sich in letzter Zeit immer wie mehr bestätigt. Die NLA sollte geschlossen werden. Jede Mannschaft die ein konformes Stadion hat, ein entsprechendes Minimalbudget stemmen kann und wirtschaftlich gesund ist (strenge Kontrolle durch neutrale Stelle) darf in der NLA mitmachen. Ich glaube nicht, dass wir mehr Mannschaften hätten als heute.

Die NLB wird zu einer Farmteam-Liga. Diese sollte man mit den gleichen Kriterien wie die NLA schliessen. Evtl. mit keinem oder nur einem Ausländer. Dies würde in beiden Ligen eine finanzielle Entlastung bringen. Das fehlende Abstiegsgespenst würde eine langfristige Planung ermöglichen und Jungen Spielern eine bessere Perpektive bieten.

Und wer sagt, dass eine Farmteam-Liga nicht auch gute und packende Spiele bieten kann?

Ich weiss, es wurde schon viel darüber diskutiert. Aber in letztet Zeit hat sich einiges verändert. Die NLB ist inzwischen froh genügend Teams zu haben. Keiner muss absteigen und jedes Aufnahmegesuch wird wohlwollend geprüft. Dazu einige Aufnahmegesuche als Farmteams. Die NLB ist definitiv im Umbruch...
#29 Ich bin noch nie in eine Saison gestartet ohne das Ziel zu haben, Schweizer Meister zu werden.
Benutzeravatar
Rookie
Forum-Gott
Beiträge: 6584
Registriert: Do Aug 11, 2005 14:38
Wohnort: Scuphon
Kontaktdaten:

Re: Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Beitragvon Rookie » Di Mär 31, 2015 12:02

CH hat geschrieben:Also, wenn ich mir die Entwicklung der NLB so anschaue, frage ich mich wie es dort weitergeht. Da haben wir zwei, drei Mannschaften die aufsteigen möchten und es wahrscheinlich auch schaffen würden ein NLA-Budget zu stemmen. Dann gibt es drei, vier Team, die wacker mitspielen, ihren Fans gegenüber aber nie sagen werden dass es nie was mit NLA werden kann. Und neu kommen immer mehr Farmteams dazu.

Ich hatte zur NL schon immer eine Meinung, die sich in letzter Zeit immer wie mehr bestätigt. Die NLA sollte geschlossen werden. Jede Mannschaft die ein konformes Stadion hat, ein entsprechendes Minimalbudget stemmen kann und wirtschaftlich gesund ist (strenge Kontrolle durch neutrale Stelle) darf in der NLA mitmachen. Ich glaube nicht, dass wir mehr Mannschaften hätten als heute.

Die NLB wird zu einer Farmteam-Liga. Diese sollte man mit den gleichen Kriterien wie die NLA schliessen. Evtl. mit keinem oder nur einem Ausländer. Dies würde in beiden Ligen eine finanzielle Entlastung bringen. Das fehlende Abstiegsgespenst würde eine langfristige Planung ermöglichen und Jungen Spielern eine bessere Perpektive bieten.

Und wer sagt, dass eine Farmteam-Liga nicht auch gute und packende Spiele bieten kann?

Ich weiss, es wurde schon viel darüber diskutiert. Aber in letztet Zeit hat sich einiges verändert. Die NLB ist inzwischen froh genügend Teams zu haben. Keiner muss absteigen und jedes Aufnahmegesuch wird wohlwollend geprüft. Dazu einige Aufnahmegesuche als Farmteams. Die NLB ist definitiv im Umbruch...

Die Idee finde ich gut. Nur wird die bei uns nie den Tag erleben: Liga/Clubs/Verband sind mehr oder weniger die gleichen Leute und Interessen. Und der kleinste gemeinsame Nenner heisst leider Status quo...
Offense wins matches - Defense wins championships!
Nr16

Re: Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Beitragvon Nr16 » Di Mär 31, 2015 12:25

Geschlossene NLA bedeutet dann aber auch das die Play-outs/Abstiegsrunde wegfällt und die Teams Platz 12,11 irgendwann dann auch mal 10 um gar nichts mehr spielen.
Benutzeravatar
CH
Platin-User
Beiträge: 1593
Registriert: Mi Feb 27, 2008 16:06
Wohnort: Rechtes Seeufer
Kontaktdaten:

Re: Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Beitragvon CH » Di Mär 31, 2015 14:29

Nr16 hat geschrieben:Geschlossene NLA bedeutet dann aber auch das die Play-outs/Abstiegsrunde wegfällt und die Teams Platz 12,11 irgendwann dann auch mal 10 um gar nichts mehr spielen.

Doch, sie spielen um die Playoffs!
#29 Ich bin noch nie in eine Saison gestartet ohne das Ziel zu haben, Schweizer Meister zu werden.
Nr16

Re: Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Beitragvon Nr16 » Di Mär 31, 2015 14:40

CH hat geschrieben:Doch, sie spielen um die Playoffs!

Mit irgendwann meinte ich den Zeitpunkt in der Saison.
So wie in dieser Saison kann Platz 12 ab November den Spielbetrieb einstellen, je nachdem in anderen Saison betraf dies ziemlich früh auch schon das Team auf Platz 11.
Benutzeravatar
Rookie
Forum-Gott
Beiträge: 6584
Registriert: Do Aug 11, 2005 14:38
Wohnort: Scuphon
Kontaktdaten:

Re: Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Beitragvon Rookie » Di Mär 31, 2015 16:52

Nr16 hat geschrieben:
CH hat geschrieben:Doch, sie spielen um die Playoffs!

Mit irgendwann meinte ich den Zeitpunkt in der Saison.
So wie in dieser Saison kann Platz 12 ab November den Spielbetrieb einstellen, je nachdem in anderen Saison betraf dies ziemlich früh auch schon das Team auf Platz 11.


Soviel zum kleinsten gemeinsamen Nenner... 8)
Offense wins matches - Defense wins championships!
Benutzeravatar
Matt
Platin-User
Beiträge: 1321
Registriert: Di Sep 06, 2005 12:28
Kontaktdaten:

Re: Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Beitragvon Matt » Mi Apr 01, 2015 9:54

Und irgendwann ab November sparen die NLA Teams die eh keine Kohle haben und haben keine Ausländer und keine Skorer mehr. Es kann ihnen ja nichts passieren...

Betreffend Sierre: Irgendwo habe ich gelesen, dass die NLB kein primäres Ziel ist, weil sie das Budget nicht stemmen können. Und der aktuelle Vorstand will nicht die gleichen Fehler machen, wie die alten Leute...

(Ob diese Zeile allerdings das Papier wert ist, auf dem es stand wird sich zeigen...).
Benutzeravatar
CH
Platin-User
Beiträge: 1593
Registriert: Mi Feb 27, 2008 16:06
Wohnort: Rechtes Seeufer
Kontaktdaten:

Re: Der absolute Hockey-Wahnsinn im Wallis

Beitragvon CH » Mi Apr 01, 2015 10:48

Matt hat geschrieben:Und irgendwann ab November sparen die NLA Teams die eh keine Kohle haben und haben keine Ausländer und keine Skorer mehr. Es kann ihnen ja nichts passieren...

Keine Kohle... sie haben ja ein Minimalbudget. Und für einen Ausländermuss man zuerst noch einen Abnehmer finden. Und einen Skorer für den Rest der Saison einfach ausleihen kann man mit entsprechenden Reglementen auch ausschliessen. Aber sie können ohne Risiko ihre Junioren einbauen. Das wäre für alle sehr wertvoll.

Ich bin überzeugt, dass das alles möglich wäre. Jedoch nicht mit dem Larifari-Verband und Liga, welche von den gleichen Personen bestimmt werden... Das ist das Grundübel!
#29 Ich bin noch nie in eine Saison gestartet ohne das Ziel zu haben, Schweizer Meister zu werden.

Zurück zu „Eishockey“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast