Kader 22/23

Alles rund um den EHC Biel / Tout sur le HC Bienne
Benutzeravatar
Matt
Platin-User
Beiträge: 1903
Registriert: 6. Sep 2005, 12:28

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215014Beitrag Matt »

Ein Abdelkader hätte uns in den letztjährigen Playoffs möglicherweise geholfen.

Es würde mich aber sehr erstaunen, wenn wir zum jetzigen Zeitpunkt ohne Not einen zusätzlichen Ausländer verpflichten würde.
Benutzeravatar
Topscorer
Ehrenmitglied
Beiträge: 2748
Registriert: 16. Sep 2010, 20:35
Wohnort: Lyss

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215015Beitrag Topscorer »

Matt hat geschrieben: 19. Sep 2022, 13:04 Ein Abdelkader hätte uns in den letztjährigen Playoffs möglicherweise geholfen.

Es würde mich aber sehr erstaunen, wenn wir zum jetzigen Zeitpunkt ohne Not einen zusätzlichen Ausländer verpflichten würde.
Rytz hat 15 Spiele garantiert bekommen und ich gehe nicht davon aus, dass man ihm die letzten 15 Qualispiele oder mögliche Offs gibt. Es ist klar, dass die Quali und die Offplätze um Milimeter entschieden werden und es wäre m.M.n. dumm hier auf einen Ausländer zu verzichten wenn Rytz spielt. Dazu muss man ab Januar mit einer Rückkehr von JvP rechnen, also wäre es vielleicht nicht das dümmste, den 7. Ausländer eher früher als später zu verpflichten, sonst läuft man Gefahr, dass die Meisterschaft vorbei ist, bevor sich der 7. Ausländer eingewöhnen konnte. Ich bin aber mit dir einig, dass grundsätzlich zurzeit keine Not dazu besteht, aber aus Erfahrung aus den letzten paar Saisons mit zahlreichen Ausfällen kann man sagen, dass ein 7. Ausländer möglichst früh sicher nicht das dümmste wäre.
"Es gilt jedes einzelne Qualifikationsspiel so ernst zu nehmen, als wäre es das letzte einer Playoff-Serie, um eine bessere Ausgangslage für die entscheidende Phase zu schaffen." - Daniel Villard
Benutzeravatar
Blueliner
Platin-User
Beiträge: 958
Registriert: 7. Mär 2007, 16:04
Wohnort: Biel

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215016Beitrag Blueliner »

Topscorer hat geschrieben: 19. Sep 2022, 13:13
Matt hat geschrieben: 19. Sep 2022, 13:04 Ein Abdelkader hätte uns in den letztjährigen Playoffs möglicherweise geholfen.

Es würde mich aber sehr erstaunen, wenn wir zum jetzigen Zeitpunkt ohne Not einen zusätzlichen Ausländer verpflichten würde.
Rytz hat 15 Spiele garantiert bekommen und ich gehe nicht davon aus, dass man ihm die letzten 15 Qualispiele oder mögliche Offs gibt. Es ist klar, dass die Quali und die Offplätze um Milimeter entschieden werden und es wäre m.M.n. dumm hier auf einen Ausländer zu verzichten wenn Rytz spielt. Dazu muss man ab Januar mit einer Rückkehr von JvP rechnen, also wäre es vielleicht nicht das dümmste, den 7. Ausländer eher früher als später zu verpflichten, sonst läuft man Gefahr, dass die Meisterschaft vorbei ist, bevor sich der 7. Ausländer eingewöhnen konnte. Ich bin aber mit dir einig, dass grundsätzlich zurzeit keine Not dazu besteht, aber aus Erfahrung aus den letzten paar Saisons mit zahlreichen Ausfällen kann man sagen, dass ein 7. Ausländer möglichst früh sicher nicht das dümmste wäre.
Rytz wird keine 5 Spiele machen. Bis zur Rückkehr von JvP im Januar wird Rytz 2-3 Spiele machen. Sobald JvP zurück ist, wird Rytz das Türchen öffnen wenn JvP spielt und auf der Tribüne sitzen wenn Sätteri spielt. Es reicht also einen 7. Ausländer im Dezember zu verpflichten.
h-okay
Platin-User
Beiträge: 1279
Registriert: 19. Sep 2012, 13:00

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215018Beitrag h-okay »

Ich denke dass man den Termin zur Verpflichtung eines 7. Ausländers sehr schwer voraussagen kann. (Da z.B. bei längerer Verletzungspause eines Imports meistens sofortiger Ersatz gesucht wird). Sollte Stoney aus seiner Sicht einen passenden Spieler bereits früher finden, resp. ihn zu vernünftigen Konditionen angeboten bekommt, dann wird er nicht zögern, diesen auch bereits unter Vertrag zu nehmen.
Ich denke Rytz wird definitiv zu mehr als 5 Spiele machen!
Gegen Ajoie, Langnau und Kloten z.B. je 2, dann wären das bereits 6 Spiele. Und zuviele Punktverluste gegen die "Kellerkinder" dürften nicht wegen einem Import weniger auf dem Eis entschuldigt werden! Mit Rytz gegen Topteams wäre jedoch der längere Verzicht auf einen zusätzlichen ausl. Stürmer ein Nachteil. Nicht weil ich an Rytz zweifle!
Sondern ganz einfach weil man dann gegenüber dem Gegner auf einen Import "verzichtet".
Ob in einer Woche oder kurz vor Qualiende, ich hoffe Stoney hat diesmal einfach das glücklichere Händchen als letztes Jahr mit Korpikoski (dauerverletzt, krank, nie richtig im Rhythmus) oder Indrasis (gab sich wirklich Mühe, zeigte Einsatz, aber es sprang am Ende doch zuwenig heraus).
Benutzeravatar
düpont
Klaus Zaugg des armen Mannes
Beiträge: 402
Registriert: 13. Jul 2008, 19:58

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215040Beitrag düpont »

gutes Spiel vom EHC. Wir hatten das Spiel bis zum 0-1 eigentlich im Griff. hätten auch in Führung gehen müssen. Aber wie auch gestern,
kam es ganz anders. Hervorzuheben ist doch der stabile teamgeist. Man sieht, dass die Mannschaft intakt ist und jeder für jeden kämpft.
Die "neuen" Linien harmonieren auch gut. Toni ist noch auf der Suche nach seinem Tor, aber das wird kommen. Froh dass er nun mit Salinen spielt. Schade fehlt halt noch der richtige Flügel. Auf der rechten Seite würde ich dann gerne Kessler sehen, der sicherlich weichen muss sobald Künzle zurück ist. Toni muss einfach noch einbisschen geduldig bleiben und nicht immer zwingend der erste Schuss suchen. Säteri sackstark. Gestern hätte er ev. der eine oder andere halten "können", aber mir gefällt seine Ruhe auch wenns hektisch wird.

Kleine Randnotiz, wenn wir auf das Kader nächstes Jahr schauen, würde ich mir wünschen, dass Steinegger weiterhin auf Junge setzt, um die Übergangsphase einzuleiten. Alle Topspieler, neu auch Brunner, sind ja dann noch da. Aber wenn wir schnellstmöglich schon richtige Talente, da gehören Spieler wie Schläpfer und teilweise Tanner nicht dazu, holen möchten, dann lieber bald. Schläpfer und Tanner werden eher nicht über die 4. Linie hinauswachsen. Oder halt Rollenspieler bleiben.
Ich denke an Spieler wier Bader (SCB) oder Ch. Egli (HCD) oder. Y. Zehnder (EVZ) würde ich gerne einer in unseren Reihen haben. Ein Bader könnte gut in einer 1. Linie mit Rajala und Salinen spielen. Gross, guter Schlittschuläufer technisch stark usw. By the way, die haben nur noch diese Saison ein Vertrag. Dies würde dann die möglichkeit bieten, eine 4. Linie mit Hischier - X Ausländer (v. Pottelb. im Tor) Kessler aufzustellen. wäre geil.

Mich nimmts wunder was Stoney da plant zbsp.

ooh. falscher Thread. sorry. hätte zum Spiel sollen.
Benutzeravatar
Rookie
Forum-Gott
Beiträge: 8655
Registriert: 11. Aug 2005, 14:38
Wohnort: Scuphon

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215044Beitrag Rookie »

düpont hat geschrieben: 21. Sep 2022, 08:08 Kleine Randnotiz, wenn wir auf das Kader nächstes Jahr schauen, würde ich mir wünschen, dass Steinegger weiterhin auf Junge setzt, um die Übergangsphase einzuleiten. Alle Topspieler, neu auch Brunner, sind ja dann noch da. Aber wenn wir schnellstmöglich schon richtige Talente, da gehören Spieler wie Schläpfer und teilweise Tanner nicht dazu, holen möchten, dann lieber bald. Schläpfer und Tanner werden eher nicht über die 4. Linie hinauswachsen. Oder halt Rollenspieler bleiben.
Ich nehme Deinen Faden für's Kader auf: Schläpfer und Tanner sind noch nicht am Ende Ihrer Entwicklung angelangt. Auch wenn Tanner gestern einen sehr gebrauchten Abend eingezogen hat. Spieler wie Schläpfer sind m.E. sehr wichtig und erfüllen Aufgaben, welche nicht alle gerne erledigen. Auch diese Spieler muss man zuerst finden, bzw. halten.
Offense wins matches - Defense wins championships!
Benutzeravatar
düpont
Klaus Zaugg des armen Mannes
Beiträge: 402
Registriert: 13. Jul 2008, 19:58

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215046Beitrag düpont »

@rookie
ja sicherlich. und diese Spieler haben unser Vertrauen verdient. Aber wir müssen auch neue, junge Spieler holen können, die dann die Brunner und Cuntis ersetzen.
Benutzeravatar
CrashIce
Forensüchtiger
Beiträge: 204
Registriert: 30. Aug 2021, 10:56

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215056Beitrag CrashIce »

@düpont:
Beim 0:1 kann er nicht viel machen, der Fehler liegt beim idiotischen Pass von Yakob und dem kollektiven Versagen nachher, besonders Toni. Kann passieren.

Die beiden anderen Tore waren mind. 1x "passiv" abgelenkt. Da kannst Du als Torhüter auch nicht viel machen,.
Benutzeravatar
Rookie
Forum-Gott
Beiträge: 8655
Registriert: 11. Aug 2005, 14:38
Wohnort: Scuphon

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215070Beitrag Rookie »

düpont hat geschrieben: 21. Sep 2022, 10:34 @rookie
ja sicherlich. und diese Spieler haben unser Vertrauen verdient. Aber wir müssen auch neue, junge Spieler holen können, die dann die Brunner und Cuntis ersetzen.
+1!!
Offense wins matches - Defense wins championships!
Benutzeravatar
Pierot
Ehrenmitglied
Beiträge: 2869
Registriert: 29. Mär 2008, 10:55
Wohnort: Suphanburi Thailand

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215075Beitrag Pierot »

Rookie hat geschrieben: 22. Sep 2022, 11:10
düpont hat geschrieben: 21. Sep 2022, 10:34 @rookie
ja sicherlich. und diese Spieler haben unser Vertrauen verdient. Aber wir müssen auch neue, junge Spieler holen können, die dann die Brunner und Cuntis ersetzen.
+1!!
Remplacer Brunner et Cunti....Oui mais, pas qui?

Brunner la saison passé c'est 44 pts, soit 3 de moins que Rajala avec 6 match de moins, Cunti, ses face of, son patinage hors norme, sa vision du jeux et ses super passe à travers le slot font de lui encore un des meilleur centre de la ligue. Des jeunes? il n'y a pas l'équivalant sur le marché et nos juniors sont qualitativement parlant loin de remplacer des gars de cette qualité.

Il aurait fallu engager Chris Egli comme centre et Mottet pour le fun et les buts.
"je ne contourne pas l'adversaire, je lui passe dessus"
Gino Cavallini #44
Benutzeravatar
djooe
Ehrenmitglied
Beiträge: 2132
Registriert: 21. Feb 2008, 14:00
Wohnort: Orvin/BE

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215080Beitrag djooe »

Ce n'est que son 2ème match mais Maillard pour l'instant me plaît. Combatif, se donne à fond. A voir sur le long terme mais ce pourrait être un candidat. Et son interview dans le JdJ montre qu'il aimerait bien jouer à Bienne.
Concernant les défenseurs, je suis un peu déçu, surpris qu'on ne fasse pas jouer Noah Delémont et Christen... Au moins en tournus. C est pas la peine d engager un joueur si c est pour l envoyer ailleurs.
ICI c'est Bienne !!!!
Fier d'être un VRAI biennois. (et Orvinois aussi)
Benutzeravatar
NYBieler
Forensüchtiger
Beiträge: 227
Registriert: 28. Aug 2012, 00:09

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215081Beitrag NYBieler »

@djoee: je suis d'accord pour Delémont, je le trouve très bon et il pourrait jouer en tournus, par contre Christen, quand je l'avais obsérvé la saison passé, il était beaucoup trop lent pour notre jeu ultra rapide, donc il doit encore progresser avant de pouvoir jouer à ce niveau! et je dois encore avouer que le départ de notre équipe, après cette préparation disons "moyenne" (attention a ne pas frustrer quelques forumeurs :wink: ), m'a quand même surpris.. tant mieux! :mrgreen:
EHCB, probably the best icehockey team in the world!
Benutzeravatar
BordelO
Silber-User
Beiträge: 609
Registriert: 23. Jul 2014, 19:12

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215086Beitrag BordelO »

Oui Maillard est bien. Juste un peu regrettable que l'on ai placé un espion Loz dans nos rangs. Il aura beaucoup à raconter à son retour au bercail. De plus il aura pris de la bouteille et pourrait devenir indispensable dans leurs rangs. Autrement pour nous ce serais une option intéressante.
Oui Delémont , il faut absolument le faire jouer, c'est un talent pur qui mérite une attention particulière, dont une prolongation de contrat. Pour éviter que certains loups de la ligue ne lui mettent le grapin dessus. Il représente bien plus l'avenir que Schnebou par exemple.
Christen, ouais bof, Stampfli nettement meilleur.
WATER --- BASIC LIFE SUSTAINING RESOURCE --- SAVE IT
Solero
Mitplauderer
Beiträge: 52
Registriert: 18. Mai 2015, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215088Beitrag Solero »

Noch was zu Christen gemäss Klausi Zaugg vom 21.9.2021
Habt noch ein bisschen Geduld mit ihm, und er wird uns noch sehr viel Freude machen
Nur sollte man ihn eben auch mal spielen lassen

https://www.watson.ch/sport/eismeister% ... ger-talent
h-okay
Platin-User
Beiträge: 1279
Registriert: 19. Sep 2012, 13:00

Re: Kader 22/23

Beitrag: # 215089Beitrag h-okay »

Solero hat geschrieben: 23. Sep 2022, 12:28 Noch was zu Christen gemäss Klausi Zaugg vom 21.9.2021
Habt noch ein bisschen Geduld mit ihm, und er wird uns noch sehr viel Freude machen
Nur sollte man ihn eben auch mal spielen lassen

https://www.watson.ch/sport/eismeister% ... ger-talent
Da bin ich nicht sicher. Der Klaus kann sich auch mal irren!
Christen spielte in Langenthal mehrheitlich mit den Ausländern und war auch PP gesetzt. Da können Skorerwerte schon mal ein bisschen zu hoch eingestuft werden. Gottérons' Scheidegger erzielte noch mehr Punkte..trotzdem teilt er z.Z. das gleiche Schicksal wie Christen. Antti wird sicher jeweils die besten Verteidiger aufs Eis schicken. Wenn man Christen im Moment zuwenig Einsatzmöglichkeiten gibt, dann kann das nur einen Grund haben, es reicht bei Vollbestand der Defense (noch?) nicht, um einen Stammplatz zu beanspruchen. Eine Weiterverpflichtung von Christen, und Delémont ziehen lassen? Bei aktuellem Stand: NO WAY!!!
Und falls uns Noah verlässt, wohl besser mit Stampfli verlängern, und dann in erster Linie einen valablen Ersatz für Delémont verpflichten.
Ich schreibe Christen noch nicht ganz ab. Aber zur Zeit sehr ich mehr oder weniger Null Bedarf, mit ihm zu verlängern. SL Spieler die auch NL können, beweisen das meistens bereits in ihrer 1. NL Saison. (Wie z.B. Schmutz damals bei uns)
Ausnahme sind Junioren die aus der SL kommen. Diesen gibt man durchaus und verständlicherweise auch mehr Zeit zur Angewöhnung im "Erwachsenen-Hockey". Aber auch die Jungsspunde haben keine "Ewigkeit" Zeit, um sich in der höchsten Liga zu etablieren.
Egal wie viel verborgenes Talent ein Junior oder SL Spieler hat; am Ende des Tages, resp. Trainings sollten die Besten im Ernstkampf zum Einsatz kommen, egal wie alt oder jung.
Antworten